URLAUB MIT KINDERN

Reisen an neue Orte offenbart oft verborgene Wunder, besonders für Kinder, die die Welt mit staunenden Augen betrachten.


Ein Familienurlaub am Meer, sei es an der Nord- oder Ostsee, steckt voller Entdeckungen. Am Strand sammeln Familien Muscheln als kostbare Schätze, während Waldspaziergänge zu einer Entdeckungsreise nach versteckten Pfaden und fabelhaften Wesen werden.


In den historischen Hansestädten und Häfen entlang der Ostsee erleben Familien die Geschichten von Händlern und Piraten hautnah. Eine Expedition im UNESCO-geschützten Wattenmeer der Nordsee offenbart die verborgenen Meeresbewohner, und im Nationalpark an der Ostsee beobachtet man Wildtiere und folgt geheimnisvollen Spuren im Sand. Das Drachensteigen an der Nordseeküste erweckt mit Kindern Träume vom Fliegen, und auf dem Baumwipfelpfad auf Usedom an der Ostsee fühlt man sich wie eine Vogelfamilie.


Ein Familienurlaub bedeutet vor allem, gemeinsame, fröhliche Momente zu erleben, zu lachen und den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen.


Für Kinder ist der Urlaub ein erstes, aufregendes Abenteuer, eine Gelegenheit, das Unbekannte zu entdecken und Freundschaften zu knüpfen, die ein Leben lang halten können. Das ist der Zauber eines Familienurlaubs.


Kinder schätzen diese Reiseerlebnisse und bewahren die wunderbaren Erinnerungen daran für viele Jahre – genau wie ihre Eltern.


Wir haben eine Auswahl der schönsten Hotels und Ferienhäuser an der Nord- und Ostsee zusammengestellt, speziell ausgerichtet auf familienfreundliche Unterkünfte.


Viel Freude bei der Auswahl und auf eine unvergessliche Zeit voller Erinnerungen... und natürlich reichlich Eiscreme!

Ein entspannter Familienurlaub

beginnt mit einer gut durchdachten Anreise, besonders wenn Kinder dabei sind.


Unsere Urlaubsziele an der Nord- und Ostsee sind bequem mit der Bahn erreichbar, was den Vorteil hat, dass die Reise für Kinder unterhaltsam ist und sie viel zu entdecken haben. Bei der Zugfahrt können sie oft andere Kinder zum Spielen treffen. Wenn ihr mit der Bahn reist, packt so, dass jedes Familienmitglied etwas tragen kann. Vor Ort könnt ihr dann Wanderungen oder Fahrradtouren unternehmen, oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Auf Rügen und Usedom gibt es gute Bahn- und Busverbindungen, und einige der ostfriesischen Insel sind autofrei, sodass ihr Fahrräder ausleihen oder mitbringen könnt.

image

Nehmt einen Picknickkorb mit. Kinder bekommen schnell Hunger und Durst, und unterwegs schmeckt alles besser.


Plant Pausen ein. Bei Autofahrten ist das leicht, bei Bahnfahrten könnt ihr längere Umsteigezeiten für Bewegungspausen oder einen Stadtbummel nutzen.


Lest aus einem Kinderreiseführer vor und erstellt eine Top-Ten-Liste der Aktivitäten im Urlaub.


Spielt "Ich sehe was, was du nicht siehst", "Stadt, Land, Fluss" oder ratet Berufe, Musikgruppen und Geräusche.


Bei Autofahrten könnt ihr Autokennzeichen raten und nachschlagen.


Bei Zugreisen die Route auf einer Karte verfolgen, Zwischenstopps recherchieren und den Zug, die Landschaft oder Mitreisende zeichnen.


Hört gemeinsam Hörspiele und Lieblingsmusik.


Habt Feuchttücher, Taschentücher, Tüten für den Fall der Reisekrankheit, ein Wechsel-T-Shirt und ggf. Mittel gegen Reiseübelkeit griffbereit.


Mit diesen Tipps wird die Reise zu eurem Urlaubsziel selbst zu einem Teil des Abenteuers.

UNSERE UNTERKUNFTEMPFEHLUNG MIT KINDERN

Urlaub mit Kindern an der Ostsee

Urlaub mit Kindern an der Nordsee